<home>    <ana> <ana-1> <ana-2> <ana-3> <ana-4> <ana-lit>

Analysis 1 … Ws 10–11 … Prof Pöschel

Betreuung

, Sprechstunde Mo 14–15 Uhr, Raum 8.560 &
, Sprechstunde Mo 13–14 Uhr, Raum 7.321.

Skript

Auf Anfrage.

Übungsblätter und Klausuren

Alle Übungsblätter, teilweise mit Lösungen.
Außerdem:
Probeklausur mit-ohne, sowie
Modulprüfung mit-ohne Lösungen, und Wiederholungsprüfung ohne Lösungen.

Übungsschein

Voraussetzungen für die Erlangung des Übungsscheins sind:

Der Übungschein ist Voraussetzung für die Zulassung zur Modulklausur. Nur in wenigen Fällen, wie zum Beispiel Mathematik als Beifach, reicht er als Nachweis einer Studienleistung aus.

Probeklausur

Am Di 21. Dezember 2010, 14:00 Uhr findet eine Probeklausur im Raum 55.22 statt. Die Teilnahme ist freiwillig, unverbindlich, und folgenlos. Die Probeklausur hat lediglich den Zweck, bereits einmal mit der Klausursituation bekannt zu machen.

Modulprüfung

Die Modulprüfung besteht aus einer schriftlichen Klausur am Freitag 4. Februar 2011, 14:00–16:30. An diesem Tag finden weder Vorlesung noch Übungen statt.

Die Modulprüfung kann einmal wiederholt werden, der Wiederholungstermin ist Freitag 29. April 2011, 14:00–16:30.

Die Modulprüfung umfasst den Stoff bis zum Abschnitt 9-B »Exponentialfunktion«, ausgenommen 4-H »Der Folgenraum c« und 5-D »Reihen in Banachräumen«. Dies gilt auch für die Wiederholungsprüfung. Die Prüfungsaufgaben entsprechen in Art und Stil der Probeklausur.

Fortsetzung der Vorlesung

Siehe <ana-2>.

<home>    <ana> <ana-1> <ana-2> <ana-3> <ana-4> <ana-lit>